• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Backes Pohlheim
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • ktb
  • Förster Team
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • Schimmel Drehteile
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Zoerb Accoustic
  • Berger Care GmbH
  • DAS WOHNHAUS
  • Dieter Kraus Automaten, Wetzlar
  • orthopaedicum - Orthopädisches Facharztzentrum Lich & Giessen
  • Rewe Großen Linden
  • Unützer, Wagner, Werding Rechtsanwälte · Steuerberater
  • Vinisky
  • Bill Event
  • Mathias Walter, Jürgen Walter, Dirk Uwe Kehl
  • Kinopolis Giessen
  • KörperKonzept Antje Vetter
  • Plan E. - dein EMS Training
  • Sachverständigenbüro Peter Reinwald
  • Möbelhaus Sommerlad
  • Dipl.-Ing. Volker Heine, ÖbVI
  • ASW Wahl GmbH & Co. KG
  • Hotel Restaurant Zur Krone Pohlheim

HSG Pohlheim (Oberliga)

Oberligist HSG Pohlheim testet beim Linden-Cup

(lum) Die HSG Pohlheim war mit hohen Ambitionen in die vergangene Spielzeit gestartet. Erstmals wurde nicht nur intern, sondern auch extern offen kommuniziert, dass es 2016/17 für die HSG auch um den Aufstieg zurück in die 3. Handball-Liga ginge. Mit Sven Pausch wurde dafür auch ein bundesligaerfahrener Neuzugang präsentiert. Doch am Ende kam es anders: Am vierten Spieltag unterlag die von Trainer Tomasz Jezewski geführte Truppe der SG Bruchköbel und hatte damit zum Start nur 3:5 Punkte auf dem Konto. Da die SG sich nur wenige Schnitzer leistete und nur die HSG Wetzlar U23 in diesem Zweikampf mitzuhalten vermochte, blieb es bei einem verdienten vierten Platz für die HSG Pohlheim, die innerhalb der Saison auch mit viel Verletzungspech zu kämpfen hatte.

Dementsprechend strebte der Verein nun im Sommer Veränderungen an. Coach Jezewski beendete sein Engagement bei der HSG, und wenig später präsentierten die Pohlheimer einen erfahrenen Nachfolger. Der 50-jährige Jens Dapper übernahm zum Vorbereitungsstart im Sommer das Ruder. Zuletzt trainierte er bis zur Spielzeit 2015/16 die HSG Grünberg/Mücke in der Bezirksoberliga. Als sein Co-Trainer fungiert Andreas Lex, der zuletzt noch selbst als Spieler für die HSG Pohlheim aktiv war.

„Der Linden-Cup ist eher für die Bundesligisten ideal. Für uns kommt er zum Testen noch etwas zu früh“, so Dapper vor dem Auftritt seines neuen Teams beim größten mittelhessischen Vorbereitungsturnier. „Nach unserer Pause im Juli beginnen wir dann erst richtig mit der Vorbereitung. Bisher haben wir aber im Bereich der Abwehr schon etwas gearbeitet.“ Nicht ohne Grund: Dappers Steckenpferd bleibt weiterhin eine zweikampfstarke Abwehr mit schnellem Gegenstoßspiel.

Mit Chris Grundmann (MSG Linden), Sven Pausch (HSG Lollar/Ruttershausen), Andreas Lex (Co-Trainer), Daniel Hirz (Karriereende) standen nach der Saison vier Abgänge zu Buche. Allerdings ist auch die Liste der Neuen beachtenswert: So sicherte sich Pohlheim die Zusagen von Lukas Drommershausen (Hüttenberg U23), Thimo Wagner (HSG Lollar/Ruttershausen), Jonas Schleenbecker (HSG Wettenberg), Waldemar Sayler (HSG Grünberg/Mücke). Dazu stoßen noch Johannes Kress und Niklas Wenzel aus der eigenen Jugend. „Wir haben die Mannschaft nun stark verjüngt. Sie ist deutlich jünger als noch in den letzten Jahren, aber das ist eine Ausrichtung, die der Verein mit meiner Verpflichtung auch so angestrebt hat“, so Dapper. „Ich übernehme ein intaktes Team, welches eine gute Perspektive hat.“

Beim Linden-Cup 2017 kann sich die HSG Pohlheim schon einmal den eigenen Fans präsentieren und dem jungen Kader die Möglichkeit geben, in einem spielstarken Umfeld sich auszuprobieren.

Zur Webseite der HSG Pohlheim:

Dieses Team ist für den 26. Linden-Cup gemeldet:

HSG Pohlheim (Oberliga)

Tor: A. Moutopoulos, J. Schlegel, J. Wüst                 
Rückraum: J. Happel, L. Kammer, M. Rühl, L. Drommershausen, J. Schleenbecker, J. Schuster, J. Träger, J. Kress
Außen: P. Dönicke, F. Erdmann, W. Sayler, P. Schüler, T. Wagner, D. Weisel, N. Wenzel
Kreis: F. Niclas, P. Ohrisch
Trainer: Jens Dapper (1. Saison), Co- Trainer Andreas Lex
   

 

Layout, technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der MSG Linden und für den Linden-Cup:

 

Simple Web-Solutions GmbH

Preulgasse 12a
D-61191 Rosbach v.d.H.
Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
www.simple-web-solutions.de