open
4allsports
Appel Haustechnik
Auto Haeuser
Mazda Schneider
Backes Pohlheim
Boedeker Langgoens
Brillen Plaz
Ford Krahn
Georg GmbH
Autohaus Hain
Physioteam Hoelz & Schlegel
Huettenberger Schornsteinbau
Kehl und Walter Steuerberater
ktb
Förster Team
Magic Bowl Linden
Metzgerei Manz
Schimmel Drehteile
Stoeppler Heizung Sanitair
Tilly Hedrich Brennstoffe
Veolia Linden
Zoerb Accoustic
Berger Care GmbH
DAS WOHNHAUS
Dieter Kraus Automaten, Wetzlar
orthopaedicum - Orthopädisches Facharztzentrum Lich & Giessen
Rewe Großen Linden
Unützer, Wagner, Werding Rechtsanwälte · Steuerberater
Vinisky

SG Kleenheim (Oberliga)

Oberligist SG Kleenheim stellt sich vor

 

 

(Johannes Wohlrab) In der Oberliga Hessen der Männer wird es auch in der kommenden Saison eine Vielzahl an guten Mannschaften geben. Verlassen in Richtung 3. Liga hat uns die Mannschaft aus Hanau, die sich in einem spannenden Endspurt die verdiente Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in Liga 3 sicherte. Leider musste neben dem Absteiger aus Obernburg auch unser Nachbar TV Hüttenberg II den Weg in die Landesliga antreten. Da alle hessischen Mannschaften der 3. Liga die Klasse halten konnten, startet die Oberliga dieses Jahr ohne Absteiger aus der 3. Liga. Das Teilnehmerfeld wird von den drei Aufsteigern TSV Vellmar, TuS Dotzheim sowie von der TSG Offenbach-Bürgel komplettiert. Topfavorit wird dieses Jahr unser Nachbar aus Pohlheim sein, der den vermeintlich besten und breitesten Kader stellt. Dahinter kann ein spannender Kampf entfacht werden, da viele Mannschaften einen guten Kader stellen und die letzten Jahre doch immer wieder die Ausgeglichenheit der Klasse gezeigt haben. Sicherlich zählt der aktuelle Vize-Meister aus Bruchköbel oder die ESG Gensungen/ Felsberg zum erweiterten Favoritenkreis.

 

Für uns wird es jedenfalls wieder schön, insgesamt sechs Derbys spielen zu dürfen, und wir wollen natürlich probieren, die Derbybilanz (13:3 Punkte) aus dem letzten Jahr zu halten. Wir werden versuchen, auf die gute Saison 2015/2016 eine wiederum starke Saison 2016/2017 folgen zu lassen. Zu welchem Tabellenplatz es letztendlich reichen wird, ist jedoch sehr schwer vorherzusagen.

 

Unsere Mannschaft befindet sich in der Umbruchphase, so stehen uns aus der abgelaufenen Saison die beiden langjährigen Leistungsträger und Flügelflitzer Tim "Vicke" Spengler und Florian "Lollo" Eisenhardt (beide Karriereende) sowie Björn Hofmann (TSF Heuchelheim) nicht mehr zur Verfügung. Ebenfalls ausgeschieden ist der langjährige Trainer Walter Don und Betreuer Bodo Schindel, der in dringenden Fällen aber weiterhin zur Verfügung stehen wird. Im Gegensatz dazu haben wir unser Trainerteam neu aufstellen können. Unser Coach Johannes Wohlrab wird mit Tim Spengler seinen ehemaligen Schützling und 7-Meter Experten als Co-Trainer begrüßen dürfen, und Jörg Mayer wird die Tätigkeiten von Bodo Schindel übernehmen. Siggi Köhler und Volker Glaum werden als Männerwarte weiter die Strippen im Hintergrund ziehen. Als einzigen externen Neuzugang begrüßen wir Linksaußen Fabian Hoepfner von unserm Nachbarn aus Hüttenberg ganz herzlich in unserer Mannschaft. Ansonsten wird der Kader wieder aus den eigenen Reihen ergänzt. So stehen mit Torben Weinandt (Rückraum Links), Marc Weller (Rechts Außen, Rückraum Rechts) und Moritz Schäfer (Torwart) drei A-Jugend-Talente im Kader für die kommende Spielzeit. Aus der zweiten Mannschaft stößt Daniel Schier (Links Außen, Rückraum Mitte) dazu. Somit stehen unserem Trainerteam 17 Spieler zur Verfügung. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass wir eine gute Kooperation mit der zweiten Mannschaft und unserer A-Jugend haben und dadurch schon den einen oder anderen Spieler an das Oberliga-Team herangeführt haben. Diese Philosophie wollen wir weiter vorantreiben und junge Talente weiterentwickeln.

 

Mit Jens Elsner, Manuel Eckhard und Moritz Schäfer stellen wir eines der stärksten Torhüter-Trios der Liga, das mit langen Bällen unsere abschlussstarken und schnellen Außen David Straßheim, Marc Weller, Philipp Reitz, Fabian Hoepfner und Daniel Schier bedienen soll. Unser "Prunkstück" soll unsere flexible 6:0 Abwehr, mit den Abwehrchefs Jörg Heimbach, Jonas Friedrich und Christian Keil sein, die für die nötige Stabilität in der Defensive sorgen werden. Unsere gestandenen und erfahrenen Spieler um Kapitän Dennis Köhler und Julian Reusch werden unsere jungen Spieler führen, und umgekehrt bringen die jungen Spieler neue Impulse in das Mannschaftsgefüge. Unser Auftreten als geschlossene Einheit, unsere Flexibilität und allem voran unser Wille und unsere Leidenschaft, jedes Spiel zu gewinnen, werden uns auch dieses Jahr wieder über uns hinauswachsen lassen.

 

Dieses Team ist für den Linden-Cup 2016 gemeldet:
Tor: M. Eckhard, J. Elsner, M. Schäfer
Rückraum: D. Köhler, C. Keil, J. Heimbach, J. Reusch, T. Weinandt, C. Kollmann, J. Friedrich
Außen: D. Straßheim, M. Weller, Ph. Reitz, F. Höpfner, D. Schier
Kreis: M. Wiener, Y. Woiwod
Trainer: Johannes Wohlrab (3. Saison), Co-Trainer Tim Spengler

Sparkasse Gießen

Zur Webseite der SG Kleenheim:

25. Linden-Cup der Sparkasse Gießen

Gruppe A - Bundesliga    
  
1. HSG Wetzlar (1. Bundesliga)           
2. SC Magdeburg (1. Bundesliga)
3. MT Melsungen (1. Bundesliga)    
4. TV Hüttenberg (2. Bundesliga)

 

Gruppe B - Regional

1. HSG Wetzlar U23 (Oberliga)
2. HSG Wettenberg (Oberliga)
3. SG Kleenheim (Oberliga)
4. MSG Linden (Landesliga)

Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.

Layout, technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der MSG Linden und für den Linden-Cup:

 

Simple Web-Solutions GmbH

Preulgasse 12a
D-61191 Rosbach v.d.H.
Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
www.simple-web-solutions.de