• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • ktb
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • Schimmel Drehteile
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Zoerb Accoustic
  • orthopaedicum - Orthopädisches Facharztzentrum Lich & Giessen
  • Unützer, Wagner, Werding Rechtsanwälte · Steuerberater
  • Rewe Großen Linden
  • Berger Care GmbH
  • Dieter Kraus Automaten, Wetzlar
  • Bill Event
  • Mathias Walter, Jürgen Walter, Dirk Uwe Kehl
  • Plan E. - dein EMS Training
  • Sachverständigenbüro Peter Reinwald
  • Möbelhaus Sommerlad
  • DAS WOHNHAUS
  • Dipl.-Ing. Volker Heine, ÖbVI
  • ASW Wahl GmbH & Co. KG
  • Hotel Restaurant Zur Krone Pohlheim

    Eintrittspreise

    Die MSG Linden hat sich bewusst auch 2018 dafür entschieden, die Eintrittspreise zuschauerfreundlich anzusetzen.
    Dauerkarten sind vom ersten Spieltag an nur an der Abendkasse erhältlich. Vorbestellungen sind nicht möglich. Die Sitzplätze in der Stadthalle Linden sind nicht nummeriert und können entsprechend nicht reserviert werden.
    Moderat bleiben auch dieses Jahr unsere Preise für Speisen und Getränke im Foyer der Stadthalle.

    Eintrittspreise:

    Montag-Freitag (jeweils 2 Spiele am Spieltag):
    Erwachsene: 8,- € | Schüler / Studenten: 5,- €

    Samstag (3 Spiele):
    Erwachsene: 10,- € | Schüler / Studenten: 6,- €

    Dauerkarte:
    Erwachsene: 30,- € | Jugendliche: 15,- €

    Reservierung von Eintrittskarten

    Kurz vor Turnierbeginn häufen sich bei uns in jedem Jahr die Anfragen nach Kartenreservierungen. Es ist kein böser Wille, wenn die MSG Linden hier leider abblocken muss. Das liegt einfach an der fehlenden Sitzplatznummerierung in der Stadthalle Linden und der fehlenden Möglichkeit, Stehplätze zu nummerieren und zu markieren. Für alle Spieltage gilt also leider: Wer früh kommt wird sicher einen Platz finden.
    Die Erfahrung der letzten Jahre, auch nach der neuen Ausrichtung des Spielplans, zeigen, dass die Stadthalle die passende Größe für unser Turnier hat und es an jedem Abend noch freie Plätze in der Halle gibt. Die "besten Plätze" sind natürlich früh belegt.

    Die Stammvereine: