• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Autohaus Hain
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • ktb
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • Schimmel Drehteile
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Tilly Hedrich Brennstoffe
  • Veolia Linden
  • Zoerb Accoustic
  • orthopaedicum - Orthopädisches Facharztzentrum Lich & Giessen
  • Unützer, Wagner, Werding Rechtsanwälte · Steuerberater
  • Rewe Großen Linden
  • Berger Care GmbH
  • Dieter Kraus Automaten, Wetzlar
  • Bill Event
  • Mathias Walter, Jürgen Walter, Dirk Uwe Kehl
  • Plan E. - dein EMS Training
  • Sachverständigenbüro Peter Reinwald
  • Möbelhaus Sommerlad
  • DAS WOHNHAUS
  • Dipl.-Ing. Volker Heine, ÖbVI
  • ASW Wahl GmbH & Co. KG
  • Hotel Restaurant Zur Krone Pohlheim
  • Auto Mueller Rechtenbach
  • Keil Baustoffe Heuchelheim
  • Sparkasse Gießen
  • Licher Brauerei
  • Sparkasse Gießen
  • Simple Web-Solutions Rosbach v.d.H.
  • Sleepy Sleepy Hotel Linden
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • MW-Druck Linden
  • Bauhaus Giessen
  • Intersport begro Gießen
  • Sparkasse Gießen
  • Gießener Allgemeine Zeitung
  • Gießener Anzeiger
  • Sparkasse Gießen
  • Wagner Medienberatung Linden

HSG Dutenhofen/Münchholzhausen

Mit drei Ex-MSGlern in die 3.Liga

Die HSG Wetzlar hat den nächsten Schritt der Professionalisierung mit dem Aufstieg der U23 aus der Oberliga Hessen in die 3. Liga-Ost gemeistert. Die Domstädter profitieren von der herausragenden Jugendarbeit der letzten Jahre, sodass in der abgelaufenen Saison der so erhoffte Aufstieg unter Dach und Fach gebracht wurde. Der Bundesligaunterbau geht mit einer veränderten Mannschaft in das Abenteuer 3. Liga und dazu gehören auch drei ehemalige MSG-Akteure. Einer davon ist Neuzugang Torben Weinandt, der vom Oberligisten SG Kleenheim an die Lahn wechselt und bis zur A-Jugend bei der MSG Linden aktiv war. Torbens Talent wurde schon früh erkannt und wird den Konkurrenzkampf bei den Wetzlarern ankurbeln. Ein weiterer Neuzugang bei den Grün-Weißen hütete sogar noch in der abgelaufenen Saison für die MSG Linden das Tor. Nils Kaiser stellt sich der Herausforderung 3. Liga und möchte bei der HSG Wetzlar den nächsten Schritt in seiner Entwicklung nehmen. Der dritte im Bunde ist schon länger für die Wetzlarer als Co-Trainer aktiv. In den letzten Jahren hatte Kai Nober dieses Amt bei der A-Jugend der HSG inne, jedoch sprang sein „Chef“ Thomas Weber aufgrund des Ausfalles von Trainer Andreas Klimpke schon in den letzten Partien der abgelaufenen Spielzeit bei der U23 ein und übernimmt in der kommenden Runde den Bundesliga-Unterbau. Somit wird der jüngere Bruder von MSG-Kapitän Jan Nober seinem Haupttrainer Weber folgen und auch beim Linden-Cup der Sparkasse Gießen mit von der Partie sein. Keine MSG-Vergangenheit hat hingegen Torben Waldgenbach, jedoch verfügt der talentierte Rückraumlinke über eine hohe handballerische Qualität, sodass die HSG Wetzlar ihn nach einem Jahr in der 3.Liga zurück zur HSG holte. In der A-Jugend gewann Waldgenbach noch die Deutsche Meisterschaft bei den Mittelhessen und wechselte im Anschluss zum TV Hochdorf, ehe er einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Grün-Weißen unterzeichnete und dort wieder auf Torejagd gehen wird. Die U23 der HSG Wetzlar wird in der kommenden Spielzeit vor einer großen Aufgabe in der 3. Liga stehen, jedoch ist ihr die ein oder andere Überraschung zuzutrauen, da sie über einen guten Mix aus Erfahrung und Jugend verfügt. Der Rückraum ist mit Lukas Gümbel, Hendrik Schreiber oder Ian Weber mit Talenten bestückt, die in ihren Jahrgängen zu den besten Deutschlands gehören. Hinzu kommt die Erfahrung von Spielern wir Timo Ludwig, Tim Weber oder Fabian Kraft, sodass die U23 auf einen ausgeglichenen Kader blicken kann und in der Regionalgruppe als Favorit beim 27. Linden-Cup der Sparkasse Gießen gilt.

Conrad Melle

Layout, technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der MSG Linden und für den Linden-Cup:

Simple Web-Solutions GmbH

Preulgasse 12a
D-61191 Rosbach v.d.H.
Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
www.simple-web-solutions.de

Zur Webseite der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen

Dieses Team ist für den 27. Linden-Cup gemeldet:

HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (3. Liga)

Tor: N. Kaiser
Rückraum: T. Weber, L. Gümbel, M. Schwalbe, H. Schreiber, T. Waldgenbach, I. Weber, T. Weinandt
Außen:  T. Ludwig, J. Wallway, F. Kraft, T. Rüdiger
Kreis: M. Lindenstruth, M. Okpara
Trainer: Thomas Weber (1.Saison) Co-Trainer: Kai Nob