• Mazda Schneider
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • Zoerb Accoustic
  • orthopaedicum - Orthopädisches Facharztzentrum Lich & Giessen
  • Unützer, Wagner, Werding Rechtsanwälte · Steuerberater
  • Rewe Großen Linden
  • Berger Care GmbH
  • Vinisky
  • Mathias Walter, Jürgen Walter, Dirk Uwe Kehl
  • Fahrschule Deusch
  • Dipl.-Ing. Volker Heine, ÖbVI
  • Kelterei Müller
  • Mengin
  • Bergmann Müller Architekten
  • Haaratelier Steffen Friedrich Figaro

    TG Friedberg (Landesliga)

    Bei der TG Friedberg wurde es in den letzten Jahren selten ruhig. Der Verein machte Schlagzeilen mit der Verpflichtung von Ex-Profi Aljoscha Schmidt als Spieler und Ex-Profi Tomasz Jezewski als Trainer, was jedoch nicht von Erfolg gekrönt war.

    Eine Neuorientierung musste bei der TG her, und diese wurde mit der Verpflichtung von Michael Razen als Trainer eingeleitet. Razen ist in der mittelhessischen Handballregion ein bekanntes Gesicht, zumal er sieben Jahre die Geschicke beim TSV Langgöns als Trainer leitete. Mit seiner ruhigen und angenehmen Art erhofft man sich in Friedberg ebenfalls ein wenig mehr Ruhe als noch in den letzten Jahren.

    Nicht nur Razen konnte vom TSV Langgöns losgeeist werden, sondern auch Patrick Engel, Philipp Engel und Sascha Weigel. Mit Sascha Weigel wechselt ein erfahrener Rückraumspieler zur TG, der neben dem jungen, talentierten Eigengewächs Max Beyster den linken Rückraum verstärken wird. Patrick Engel ist auf der Spielmacherposition heimisch und gehört seit Jahren zu den besten Mittelmännern der Landesliga. Kaum ein Landesligaakteur verfügt über eine solch schnelle Beinarbeit und weiß seine Mitspieler so clever in Szene zu setzen. Sein jüngerer Bruder Philipp ist ein treffsicherer Linksaußen, der aufgrund seiner körperlichen Statur variabel in der Abwehr einsetzbar ist.

    Mit diesen Neuverpflichtungen wird die TG Friedberg einen großen Schritt Richtung Etablierung in der Landesliga machen, zumal man in den letzten beiden Saisons dem Abstieg nur knapp entronnen konnte. Neben den hochkarätigen Neuzugängen soll jedoch auch der Weg mit Eigengewächsen weiterhin forciert werden. In der abgelaufenen Saison spielte die A-Jugend der TG Friedberg in Kooperation mit dem TV Petterweil noch in der Oberliga, sodass aus diesem Team auch frisches Blut in die 1.Herren eingebaut werden soll.

    Die TG Friedberg wird mit der neuformierten Mannschaft ein anderes Bild als noch in den letzten Jahren abgeben, und dafür wird der 29. Linden-Cup ein wichtiger Test sein.

    (Text: Conrad Melle)

    Technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der HSG Linden und für den Linden-Cup:

     

    Simple Web-Solutions GmbH

    Preulgasse 12a
    D-61191 Rosbach v.d.H.
    Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
    www.simple-web-solutions.de