• Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • 4allsports
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • Unützer, Wagner, Werding Rechtsanwälte · Steuerberater
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Rewe Großen Linden
  • Berger Care GmbH
  • orthopaedicum - Orthopädisches Facharztzentrum Lich & Giessen
  • Goldener Ritter Linden Logo
  • Vinisky
  • Mathias Walter, Jürgen Walter, Dirk Uwe Kehl
  • Stephanie Hölz Physio
  • Fahrschule Deusch
  • Polizei Hessen
  • Dipl.-Ing. Volker Heine, ÖbVI
  • Förster Team
  • Wagner Gartenbau
  • Stemplespirale Logo
  • Mengin
  • Bergmann Müller Architekten
  • Haaratelier Steffen Friedrich Figaro
  • Euronics Seipp
  • footpower
  • Kunstmühle Hüttenberg
  • Stadtwerke Gießen SWG
  • Sparkasse Gießen
  • Sonepar
  • Bauhaus Giessen
  • Peter Vieweg Sonnen- und Wetterschutz GmbH
  • Sparkasse Gießen
  • Feldmann Architekten
  • Brotatelier Gießen
  • Licher Brauerei
  • Sparkasse Gießen
  • Intersport begro Gießen
  • Wagner Medienberatung Linden

Erfolgreich, spannend, ereignisreich: Der 31. Linden-Cup der Sparkasse Gießen

Zur Siegerehrung zum Abschluss des 31. Linden-Cup der Sparkasse Gießen waren sich Schirmherr und Bürgermeister der Stadt Linden Jörg König, Ilona Roth, Vorstandsmitglied der Sparkasse Gießen, Lothar Weigel als Vorsitzender der HSG Linden und Turnierorganisator Ulrich Lepper einig, sechs spannende, ereignis- und aufschlussreiche Turniertage erlebt zu haben. Der 31. Linden-Cup der Sparkasse Gießen 2022 war wieder ein voller Erfolg. Zahlreiche Fans hatten, wie vor den beiden "Corona-Turinieren" 2020 und 2021, wieder den Weg in die Stadthalle Linden gefunden und auch der Livestream hat seine Fans gefunden. Besonders auch von den Fans der überregionalen Bundesliga-Clubs wird die Übertragung der Spiele sehr gerne genutzt.

Turniersieger 2022 in der Bundesliga-Gruppe wurde der Bergische HC. Als bester Torwart der Gruppe wurde Anadin Suljakovic von der HSG Wetzlar gewählt, bester Torschütze in der Gruppe wurde Noah Beyer vom BHC.

In der Regional-Gruppe untermauerte die HSG Wettenberg ihre Oberliga-Aufstiegs-Ambitionen mit einem souveränen Turniersieg. Bester Torschütze in der Gruppe wurde Marcel Köhler von der HSG Lumdatal, bester Torhüter Joshua Laudt vom Gruppensieger HSG Wettenberg.

 

Der 32. Linden-Cup steht vor der Tür

Das wiedereinmal ausgesprochen positive Feedback der teilnehmenden Mannschaften, der Fans und der zahlreichen Sponsoren motiviert die Verantwortlichen der HSG Linden, schon jetzt den Linden-Cup 2023 zu planen. Wir hoffen, die Handballfans in Mittelhessen und auch überregional auch nächstes Jahr wieder begeistern zu können.

Die Sieger beim Linden-Cup

1991 ohne Sieger | 1992 TV Hüttenberg | 1993 TV Lützellinden | 1994 HSG Dutenhofen/Münchholzhausen | 1995 HSG Dutenhofen/Münchholzhausen | 1996 TV Hüttenberg | 1997 HSG Dutenhofen/Münchholzhausen | 1998 Dutenhofen/Münchholzhausen | 1999 HSG D/M Wetzlar | 2000 HSG D/M Wetzlar | 2001 VfL Gummersbach | 2002 SG Wallau-Massenheim | 2003 Wilhelmshavener HV | 2004 HSG Wetzlar | 2005 HSG Wetzlar | 2006 MT Melsungen | 2007 MT Melsungen | 2008 HSG Wetzlar | 2009 VfL Gummersbach | 2010 VfL Gummersbach | 2011 HSG Wetzlar | 2012 HSG Wetzlar | 2013 HSG Wetzlar | 2014 TSV Hannover-Burgdorf | 2015 VfL Gummersbach | 2016 HSG Wetzlar | 2017 SC DHfK Leipzig | 2018 Bergischer HC | 2019 Bergischer HC | 2020 ohne Sieger | 2021 HSG Wetzlar | 2022 Bergischer HC

Die Sparkasse Gießen präsentiert den 31. Linden-Cup.

Und wieder einmal ist die Stadthalle Linden eine Woche lang Schauplatz des bedeutendsten Handballturniers der mittelhessischen Region. Wie in jedem Jahr werden sich die Handballfans an sechs Spielabenden auf der Tribüne und auf dem Gelände vor der Halle zum Meinungsaustausch treffen und die neuen Spielerkader der beteiligten Vereine kurz vor dem Saisonstart beurteilen. Mit der bekannt guten Bratwurst und einem kühlen Getränk in der Hand hat die große Handballfamilie der mittelhessischen Region endlich wieder die Gelegenheit, ein Wiedersehen zu feiern. Die HSG Linden als Veranstalter geht davon aus, dass nach Abklingen der Corona-Einschränkungen die Tribüne der Stadthalle wieder wie in früheren Jahren gut gefüllt sein wird.

 

Der Linden-Cup ist mehr als ein gewöhnliches Handball-Turnier

Dafür sorgt der besondere Spielmodus, wobei parallel zum Bundesliga-Turnier ein Regionalturnier mit den besten heimischen Vereinen stattfindet. Das heißt, dass am Spielabend zunächst ein Spiel zwischen zwei annähernd gleichwertigen Vereinen der mittelhessischen Region stattfindet und danach zwei Bundesligisten gegeneinander antreten. Eine solche Konzentration von insgesamt zehn Handballteams unterschiedlicher Qualität aus verschiedenen Spielklassen findet man unseres Wissens deutschlandweit nicht wieder.

 

Die Bundesliga-Gruppe

Besondere Aufmerksamkeit finden die Begegnungen der vier Bundesligisten untereinander, angeführt von den Profis der HSG Wetzlar und dem Bergischen HC. Aber auch das starke Team des ASV Hamm-Westfalen als Aufsteiger in die 1. Liga und der heimische TV Hüttenberg als Spitzenteam der 2. Bundesliga rechnen sich Chancen aus beim Kampf um die Preisgelder.

 

Die Regionalgruppe

Alte Bekannte treffen auch in der Regionalgruppe der Amateure aufeinander. Das Oberliga-Team der HSG Kleenheim/Langgöns trifft auf die beiden starken Landesligisten HSG Wettenberg und HSG Lumdatal. Die HSG Linden komplettiert die Gruppe. Traditionell sind auch in den Derbys Spannung und mitreißende Handballspiele zu erwarten.

 

Die dritte Liga

Am Mittwoch findet zusätzlich die Begegnung zwischen den beiden heimischen Drittligisten HSG Dutenhofen/M. und dem diesjährigen Aufsteiger HSG Pohlheim statt. Ein echter Handballkrimi mit packender Derbystimmung steht uns hier ins Haus.

 

Kostenfreie Livestream-Übertragungen aller 12 Spiele

Wir übertragen alle 12 Turnierspiele auf unserem Youtube-Kanal. Die ersten Übertragungen des Turniers  - in Covid-Zeiten damals aus der Not geboren - starteten als Livestream 2020 und sind von den Fans begeistert angenommen worden. Auch 2021 haben die Übertragungen für positives Feedback seitens der Fans von nah und fern gesorgt, so dass wir uns entschieden haben, auch weiterhin diesen Service anzubieten. Wer sich also nicht direkt unter die Zuschauer mischen möchte oder kann und Spaß an den Spielen hat, schaut die Begegnungen einfach im Internet. Alle Spiele können hier kostenfrei und mit fachgerechter Kommentierung mitverfolgt werden.

 

Dank an unsere Sponsoren

Ein Wochenturnier wie der Linden-Cup erfordert neben der organisatorischen Vorarbeit auch andauernde Bemühungen um finanzielle Unterstützung durch Sponsoren. Die HSG Linden schuldet vor allem dem Hauptsponsor Sparkasse Gießen großen Dank für das langjährige Engagement. Aber auch die Stadtwerke Gießen, BAUHAUS, Sonepar, ASNB, REWE Marchel, Auto Müller, Keil Baustoffe, Feldmann Architekten und die Licher Brauerei sind Sponsoren, die sich in besonderem Maß an der finanziellen Grundausstattung des Linden-Cups beteiligen.
Der Veranstalter bedankt sich auch bei allen weiteren Unterstützern, die hier im Flyer, auf der Sponsorenwand und auf der Turnier-Website aufgeführt sind. Ohne diese große Zahl an treuen Unterstützern wäre die Traditionsveranstaltung „Linden-Cup“ sicherlich nicht denkbar!

 

Ganz besonderen Dank an die treuen Fans

“Last but not least“ bedanken wir uns bei den zahlreichen treuen Fans, die den Linden-Cup seit vielen Jahren begleiten und immer wieder für tolle Stimmung sorgen. Wir freuen uns wieder auf Euch!

31. Linden-Cup der Sparkasse Gießen

Abschlusstabellen

Gruppe A  (Bundesliga)
  
1. Bergischer HC (1. Bundesliga) 5:1 (95:87)
2. HSG Wetzlar (1. Bundesliga) 4:2 (94:74)
3. ASV Hamm-Westfalen (1. Bundesliga) 3:3 (77:88)
4. TV Hüttenberg (2. Bundesliga) 0:6 (77:94)

 

Gruppe B (Regionalturniuer)

1. HSG Wettenberg (Landesliga) 6:0 (81:72)
2. HSG Kleenheim/Langgöns (Oberliga) 3:3 (71:71)
3. HSG Linden (Bezirksoberliga) 2:4 (77:80)
4. HSG Lumdatal (Landesliga) 2:4 (80:86)

Zum Livestream bei YouTube

Technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der HSG Linden und für den Linden-Cup:

 

Simple Web-Solutions GmbH

Preulgasse 12a
D-61191 Rosbach v.d.H.
Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
www.simple-web-solutions.de