• 4allsports
  • Appel Haustechnik
  • Mazda Schneider
  • Boedeker Langgoens
  • Brillen Plaz
  • Ford Krahn
  • Georg GmbH
  • Huettenberger Schornsteinbau
  • Magic Bowl Linden
  • Metzgerei Manz
  • Stoeppler Heizung Sanitair
  • Zoerb Accoustic
  • orthopaedicum - Orthopädisches Facharztzentrum Lich & Giessen
  • Goldener Ritter Linden Logo
  • Unützer, Wagner, Werding Rechtsanwälte · Steuerberater
  • Rewe Großen Linden
  • Berger Care GmbH
  • Vinisky
  • Mathias Walter, Jürgen Walter, Dirk Uwe Kehl
  • Fahrschule Deusch
  • Dipl.-Ing. Volker Heine, ÖbVI
  • Stemplespirale Logo
  • Mengin
  • Bergmann Müller Architekten
  • Haaratelier Steffen Friedrich Figaro

HSG Kleenheim/Langgöns (Oberliga)

HSG Kleenheim/Langgöns - Das Oberliga-Top-Team im Umbruch

Seit Jahren ist der Oberligist ein Stammgast beim Linden-Cup der Sparkasse Gießen, und auch für dieses Jahr sagte die HSG wieder zu. Über mehrere Jahre etablierten sich die Kleenheimer nicht nur in der höchsten hessischen Spielklasse, sondern mauserten sich auch zu einem Topteam, das regelmäßiger Gast in den Top-5 ist.

Die nähere Vergangenheit stand jedoch im Zeichen des Umbruchs bei der HSG, da einige Spieler der „goldenen Generation“ die Handballschuhe an den Nagel hingen und einige Neuzugänge das Gesicht der Mannschaft veränderten. Nach der erfolgreichen Zeit unter Johannes Wohlrab wurde auf der Trainerposition mit Matthias Wendlandt ebenfalls ein neuer Kopf installiert, der in seiner Debütsaison direkt den vierten Platz erreichte.

Für eine Platzierung ganz oben in der Tabelle fehlte der HSG Kleenheim/Langgöns jedoch in der Rückrunde der abgelaufenen Saison die Konstanz, und besonders auf der Zielgeraden ging dem Team ein wenig die Luft aus. Nichtsdestotrotz war es eine wichtige Saison, um jungen Spielern Erfahrung in der Oberliga zu schenken, damit das Team enger zusammenwächst.

Zur kommenden Spielzeit gab es ebenfalls wieder personelle Änderungen. Mit Dennis Köhler, Julian Reusch und Torhüter Jens Elsner haben drei weitere Akteure, die über ein Jahrzehnt zu den absoluten Leistungsträgern der HSG Kleenheim/Langgöns gehörten, ihre Laufbahn beendet. Diesen Abgängen stehen jedoch mit Nico Scheibel, Simon Patt (beide U19 HSG Wetzlar), Stefan Lang (TSV Lang-Göns) und Nils Kaiser (HSG Wetzlar U23) vier Neuzugänge gegenüber. Besonders letzterer sollte bei den Anhängern der HSG Linden noch in guter Erinnerung sein, zumal Nils über mehrere Jahre das Tor der Spielgemeinschaft aus Kleinlinden, Großen-Linden und Lützellinden hütete und dann den Sprung in die 3. Liga zum Bundesliga-Unterbau der HSG Wetzlar wagte. Auch wenn Nils nur auf ein Jahr bei den Grün-Weißen zurückblicken kann, war es ein wichtiges für seine Weiterentwicklung, sodass er nun zu den besten seines Fachs in der Region gehört und am 28. Linden-Cup der Sparkasse Gießen sein Können wieder in Linden unter Beweis stellt. Ein weiteres bekanntes Gesicht aus Lindener Zeiten wird bei der HSG mit Björn Spieß auflaufen, der in der Saison 2012/2013 das damalige Trikot der MSG Linden trug.

Demnach darf man sich mit der HSG Kleenheim/Langgöns wieder auf eine schlagkräftige Truppe freuen, die mit interessanten Neuzugängen beim 28. Linden-Cup der Sparkasse Gießen aufwarten wird.

Conrad Melle

Zur Webseite der HSG Kleenheim/Langgöns:

Dieses Team ist für den 28. Linden-Cup gemeldet:

HSG Kleenheim/Langgöns ( Oberliga )

Tor: M. Eckardt, N. Kaiser
Rückraum: C. Kollmann, J. Friedrich, B. Spieß, M. Leger, S. Lang, S. Patt, J. Planer, A. Faatz
Außen: D. Straßheim, M. Weller, F. Höpfner, K. Wolf
Kreis: M. Wiener, T. Tonhäuser, N. Scheibel
Trainer: Matthias Wendlandt (2. Saison)

Technische Umsetzung und Betreuung der Webseite der HSG Linden und für den Linden-Cup:

 

Simple Web-Solutions GmbH

Preulgasse 12a
D-61191 Rosbach v.d.H.
Telefon: +49 (0) 60 03 / 9 34 56-0
www.simple-web-solutions.de